05.10.2015 | Förderbereich Forschung
Projektpartner Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

DynSyn – Dynamische Synthese von Kraftstoffen aus Überschussstrom

Für die Synthese von Kraftstoffen aus Überschussstrom wird zunächst über Elektrolyse Wasserstoff erzeugt, der dann mit einer Kohlenstoffquelle (z. B. Biomasse oder CO2 aus Industrieabgasen) über einen Fischer-Tropsch Prozess zu einem flüssigen Kraftstoff weiterverarbeitet wird. Dies soll zukünftig auch dezentral mit hoher Flexibilität bzgl. der Menge der Ausgangsstoffe und der Energie in einem neuartigen Mikroreaktor in Technikumsgröße effizient möglich werden.

In dem von der Vector Stiftung auf drei Jahre geförderten Projekt wird in einer experimentellen Studie der dynamische Betrieb untersucht und entsprechende Maßnahmen zur Vermeidung von Qualitätsschwankungen erarbeitet. Das Projekt wird im Rahmen der Forschungsausschreibung 2015 unterstützt.

www.kit.edu


Kontakt: Hanna Reiss | Projektadministratorin
hanna.reiss@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1179