27.05.2019 | Förderbereich Soziales Engagement
Projektpartner Joblinge Stiftung

Joblinge 4.0

Digitalisierung verändert Arbeit und Ausbildung. Davon sind nicht nur die JOBLINGE-Teilnehmenden – langzeitarbeitslose Jugendliche – betroffen, sondern auch die Organisation selbst sowie deren und Pädagogen. Digitale Tools und neue Lernkonzepte geben den JOBLINGEN die Chance neu, individuell und dezentral zu lernen und sich weiterzubilden. Die Vector Stiftung unterstützt mit ihrer Förderung die Entwicklung eines umfassenden „JOBLINGE 4.0“-Konzepts. Zahlreiche Ideen wurden bereits in der JOBLINGE Initiative entwickelt und werden nun in das 4.0-Gesamtkonzept integriert. So können Ansätze besser skaliert und bundesweit implementiert werden. Zudem wurden zusätzliche Bedarfe identifiziert, beispielsweise die Förderung von Kompetenzen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien. Hierfür werden im Rahmen des Projekts Module entwickelt, am Standort Stuttgart pilotiert und evaluiert und bundesweit ausgerollt. Dafür kooperiert JOBLINGE u.a. mit der Wissensfabrik und den Modulen von IT2School.


Kontakt: Lisa Canitz | Stiftungsreferentin Soziales Engagement
lisa.canitz@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1171