27.08.2018 | Förderbereich Forschung
Projektpartner Universität Stuttgart

MagResCET-Bearing

Die Energieversorgung rotierender und gelagerter Körper, wie z. B. der Rotor einer elektrisch erregten Synchronmaschine, wird bislang überwiegend mit Schleifkontakt realisiert. Ziel des Forschungsprojekts „MagResCET-Bearing“ ist es, eine verschleißfreie, magnetische Lagerung zu verwirklichen und gleichzeitig eine induktive, berührungslose Energieversorgung des Objekts zu ermöglichen. Über die Spulen der Energieversorgung soll zusätzlich auf den Drehwinkel zurückgeschlossen werden, was ohne zusätzliche Sensorik Auskunft über die Rotorgeschwindigkeit und den Rotorwinkel ermöglicht.

www.iew.uni-stuttgart.de


Kontakt: Hanna Reiss | Projektadministratorin
hanna.reiss@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1179