04.03.2019 | Förderbereich Bildung
Projektpartner Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e. V.

MINT-Lern­kreislauf für Gemein­schafts­schulen

In einem zwei Jahre dauernden Lernkreislauf gibt die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e. V. Lehrkräften Handlungsstrategien für einen alltagsbezogenen MINT-Unterricht an die Hand, der Lust auf Technik, Naturwissenschaft und entsprechende Berufsbilder macht. Projektziel ist, nachhaltige Impulse zur Verbesserung der MINT-Bildung an Gemeinschaftsschulen in der Metropolregion Stuttgart zu setzen.

MINT-Unterricht zu gestalten, der Schüler begeistert und Interesse an MINT-Berufen weckt, ist eine Herausforderung. Leistungsbedingte Heterogenität, Fachlehrermangel und fachfremdes Unterrichten erschweren dies. Projektziel ist, nachhaltige Impulse zur Verbesserung der MINT-Bildung an Gemeinschaftsschulen in der Metropolregion Stuttgart zu setzen. In einem zwei Jahre dauernden Lernkreislauf gibt die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (ijf) Lehrkräften über Fortbildungen und begleitete MINT-Projekttage für Schüler Handlungsstrategien für einen alltagsbezogenen MINT-Unterricht, der Lust auf Technik, Naturwissenschaft und entsprechende Berufsbilder macht. Das Projekt leistet einen Beitrag zur Abmilderung des Fachkräftemangels in der Region Stuttgart. Die ijf ist eine MINT-Bildungsinitiative, die jungen Menschen Chancen durch naturwissenschaftliches und technisches Verständnis verschafft.

www.initiative-junge-forscher.de


Kontakt: Christina Luger | Projektmanagerin Bildung
christina.luger@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1178