01.12.2016 | Förderbereich Forschung
Projektpartner Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Helmholtz-Institut Ulm (HIU)

Neuartige Elektrodenmaterialien für wiederaufladbare elektrochemische Energiespeicher (NEW E2)

Die reversible Energiespeicherung ist elementar für eine erfolgreiche Energiewende – nicht zuletzt hinsichtlich kontinuierlich ansteigender Mobilitätsbedürfnisse. Eine zentrale Rolle spielen hierbei Lithium-Ionen-Batterien. Die flächendeckende Akzeptanz von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen bedarf jedoch weiterer Fortschritte dieser Technologie, insbesondere in puncto Sicherheit, Ladezeit und Reichweite. Ziel dieses Forschungsprojektes ist die Untersuchung neuartiger Elektrodenmaterialien basierend auf einer Kombination von Konversions- und Legierungsreaktionen. Die Erkenntnisgewinne sollen genutzt werden, um neue Materialien zu entwickeln, die eine verbesserte Energie- und Leistungsdichte der anschließend charakterisierten Vollzellen ermöglichen.

www.hiu-batteries.de


Kontakt: Hanna Reiss | Projektadministratorin
hanna.reiss@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1179