01.08.2020 | Förderbereich Forschung
Projektpartner Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

RomEo – Robotik mit emotionsbasiertem Reinforcement Learning

Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie untersuchen in wie weit emotional-affektive Reaktionen Operierender bei roboterassistierten chirurgischen Eingriffen zur Bewertung und zum Training eines Laparoskopie-Roboter verwendet werden können. Die Reaktionen des Operierenden werden mit Brain-Computer-Interfaces, die Gehirnsignale messen und mit Methoden des Maschinellen Lernens erfasst. Ziel ist es, robuste Korrelate für Mensch-Roboter-Kollaborationen in natürlichen Anwendungsszenarien zu identifizieren. Die Forschungsergebnisse werden in einem Demonstrator zur Verbesserung von robotergestützter Chirurgie zusammengefügt.


Kontakt: Dr. Kristine Bentz | Leiterin Forschungsförderung
kristine.bentz@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1181