26.07.2021 | Förderbereich Bildung
Projektpartner Hochschule Reutlingen, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Pädagogische Hochschule Weingarten

startlearnING

Ziel des Projekts startlearnING ist eine nachhaltige Verbesserung der Lehre zu MINT-Themen im naturwissenschaftlich-technischen Sachunterricht und in BNT (Biologie, Naturphänomene und Technik) für die Klassenstufen 3-6 (Primarstufe, Sek 1). Im zugehörigen Altersbereich lassen sich Schüler:innen geschlechtsunabhängig weitaus stärker für naturwissenschaftliche und technische Themen begeistern als während und nach der Pubertät. Den Lehrkräften fehlt jedoch häufig der hierfür nötige fachdidaktische Hintergrund sowie eine ausreichende Selbstwirksamkeitserwartung zu technischen Problemlöseprozessen.

Im Projekt sollen die in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Weingarten entwickelten neue Lehrmethoden und -materialien gemeinsam mit den Pädagogischen Hochschulen Weingarten und Ludwigsburg optimiert und dauerhaft in die Lehramtsausbildung integriert werden. Lehramtsstudierende werden in Seminaren gemeinsam mit Ingenieurstudierenden an ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen herangeführt. Darüber hinaus sollen Lehrkräfte fortgebildet und Partnerschulen gewonnen werden, die die Unterrichtsmaterialien für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht in ihrem Schulcurriculum verankern.

2019 erhielt startlearning den Landeslehrpreis. Die Vector Stiftung fördert das Kooperationsprojekt startlearnING seit 2018 und hat die Unterstützung  2021 um drei weitere Jahre verlängert.

www.startlearning.info


Kontakt: Léonie Trick | Projektmanagerin Bildung
leonie.trick@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1176