07.05.2018 | Förderbereich Soziales Engagement
Projektpartner Evangelische Gesellschaft Stuttgart e. V. (eva)

Streetwork – Mobile Jugendarbeit im Europaviertel

Das Europaviertel ist ein Schmelztiegel von Jugendlichen aus allen Stuttgarter Stadtteilen und der Region. Um Konflikte zu vermeiden und die Jugendlichen zu unterstützen, ist die mobile Jugendarbeit seit 2018 im Viertel aktiv. Gemeinsam mit der Stadtbibliothek werden positive Begegnungen zwischen verschiedenen Gruppen über Freizeit-, Bildungs- und Kulturangebote initiiert. Das Angebot wird von der Vector Stiftung zwei Jahre unterstützt.

Das Europaviertel mit seiner zentralen Lage, der Vielfalt an Einkaufsmöglichkeiten, dem belebten Mailänder Platz und der stark frequentierten Stadtbibliothek zieht zahlreiche Jugendliche an. Seit 2016 kam es zunehmend zu Konfliktsituationen und zu strafrechtlichen Vorfällen. Nach einer Pilotphase sind seit 2018 drei Sozialarbeiter und ein Bibliothekar regelmäßig im Viertel unterwegs, um Vorurteile, Kommunikationsbarrieren und Berührungsängste bei allen Beteiligten abzubauen. Der Erfolg stellte sich schnell ein: Konflikte treten heute nur noch vereinzelt auf, der Einsatz von Sicherheitspersonal wurde reduziert und die Ängste der Anrainer schwinden. Nicht zuletzt ist die positive Entwicklung des von mehreren Partnern geförderten Projekts der engen und innovativen Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Kultur geschuldet. Dieser multidisziplinäre Ansatz ist in dieser Form bisher einmalig in Deutschland und soll in den kommenden Jahren verstetigt werden.

www.eva-stuttgart.de


Kontakt: Lisa Canitz | Stiftungsreferentin Soziales Engagement
lisa.canitz@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1171