14.01.2019 | Förderbereich Bildung
Projektpartner Hochschule Reutlingen

Weiterentwicklung des letsgoING Bildungskonzepts

Die Vector Stiftung fördert das Projekt „letsgoING“ der Hochschule Reutlingen ab 2019 für weitere drei Jahre. In dieser Förderphase werden Konzepte zur Skalierung und nachhaltigen Etablierung des Bildungskonzepts entwickelt und pilotiert, mit denen sich eine breite Versorgung von Schulen in Baden-Württemberg realisieren lässt.

Durch die bisherige Förderung der Vector Stiftung wurde das letsgolNG-Kurssystem entwickelt und zu einem ganzheitlichen Bildungskonzept ausgebaut. letsgoING bietet einen Kurs über ein Schulhalbjahr an, angelehnt an den Bildungsplan NwT (Naturwissenschaft und Technik) der 9. bzw. 10. Klasse in Baden-Württemberg. Mit klassischen und digitalen Unterrichtsmaterialien lernen Schüler, wie Algorithmen funktionieren, wie Daten aufgenommen und verarbeitet werden und wie man Systeme analysiert und deren Fehler findet. Am Beispiel der Schlüsseltechnologie Mikrocontroller wird ein Verständnis für die grundlegenden Funktionsweisen der Digitalisierung geschaffen. Bei der Einführung des Kurses in den Unterricht werden die Lehrer von Tutoren unterstützt. Als Tutoren kommen dabei sowohl Lehramtsstudierende als auch studierende technischer Studiengänge zum Einsatz.

www.letsgoing.org


Kontakt: Léonie Trick | Projektmanagerin Bildung
leonie.trick@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1176