Die Vector Stiftung wurde 2011 von Eberhard Hinderer, Martin Litschel und Dr. Helmut Schelling als unternehmensverbundene Stiftung gegründet. Sie ist Ausdruck der Dankbarkeit für den erzielten Erfolg und sichert das Bestehen des Unternehmens dauerhaft. Der wichtigste Antrieb für die Arbeit der Stiftung ist das Anliegen, gesellschaftliche Herausforderungen wirkungsvoll anzupacken.

WAS GIBT’S NEUES?

22.11.2021

plus-MINT Programm für Top-Talente am Birklehof

Jetzt bis 31.01.2022 für die Aufnahme im Schuljahr 2022/23 bewerben.

mehr...
17.11.2021

Die Lizenz zum Löten

Über 70 Teilnehmer:innen von 50 Schulen bei der Fortbildung "Mkid – Mathe kann ich doch!"

mehr...
15.11.2021

Corona als Chance

Ein Projekt für Auszubildende in Reutlingen und Umgebung.

mehr...
News Archiv
10.11.2021

121 Einzelveranstaltungen bei der Code Week BW 2021

Tüfteln, Tinkern und Programmieren für alle Altersstufen

mehr...
08.11.2021

HereinSpaziert ins neue Quartier!

Wohnungen für chancenarme Menschen

mehr...
02.11.2021

Mit Chemie das Klima schützen

Zwei Projektförderungen im Rahmen der Ausschreibung „Forschung für den Klimaschutz".

mehr...

KURZVORSTELLUNG PROJEKTE

Die Vector Stiftung fördert Projekte in den Bereichen Forschung, Bildung und Soziales Engagement

Icon Forschung

Forschung
Projekt „Organische Solarzellen mit hoher visueller Transparenz“

An der Universität Freiburg wird die Entwicklung von organischen Solarzellen mit hoher Transparenz im sichtbaren Spektralbereich erforscht. Unter Ausnutzung der besonderen Absorptionseigenschaften von organischen Halbleitern soll auch der Infrarotanteil des Sonnenspektrums effizient für die photovoltaische Energiekonversion genutzt werden. Dies war bisher mit keinem anderen bekannten Photovoltaik-Absorbermaterial möglich.

Mehr
Icon Bildung

Bildung
Projekt „MINT meets School“

Im Projekt „MINT meets School“ gibt die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF) Lehrkräften über zwei Jahre hinweg Impulse für digitale Bildung: An Gemeinschaftsschulen in der Fortbildungsreihe „MINT-Lernkreislauf“ und an Gymnasien Fortbildungen zum Thema Informationstechnologie. Die teilnehmenden Lehrkräfte erhalten Ideen zur Unterrichtsgestaltung in Theorie und Praxis, die gleichzeitig Jugendliche auf die digitale Arbeitswelt 4.0 vorbereitet.

Mehr
Icon Soziales Engagement

Soziales Engagement
Projekt „Darum Ausbildung!“

Die Kernaufgabe der JOBLINGE ist es, junge Erwachsene mit multiplen Problemlagen bei der Suche nach einer Ausbildung zu unterstützen. Beim Projekt „Darum Ausbildung!“ agiert JOBLINGE in Stuttgart erstmals präventiv. Jugendliche werden beraten, bevor sie die Schule beendet haben, um komplexen Problemen wie Wohnraumverlust, Perspektivlosigkeit, Konflikten mit dem Umfeld und Schulden vorzubeugen. Über verschiedene Zugangswege nimmt JOBLINGE Kontakt zu den Jugendlichen auf, bietet intensive Einzelberatungen und Trainings an und begleitet die jungen Erwachsenen auch während der Ausbildung.

Mehr