07.06.2021 | Förderbereich Bildung
Projektpartner Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg

Stärkung der MINT-Lehramtsausbildung in der Region Stuttgart-Ludwigsburg

Die Bedeutung der MINT-Disziplinen und Digitalisierung ist für die Zukunft der Bildung in Deutschland entscheidend, doch viele Erkenntnisse aus der Wissenschaft oder der Lehrerbildung finden den Weg in die schulische Praxis nicht: Sie werden vielfach nicht gelesen, verstanden oder auf die eigene berufliche Praxis bezogen.

Durch das Projekt „MINT & Digitalisierung“ soll die Lehrerbildung im Rahmen der Professional School of Education (PSE) Stuttgart-Ludwigsburg weiter professionalisiert werden. Die Einrichtung einer PSE-Referentenstelle wird den beidseitigen Transfer Forschung – schulische Praxis und die Lehramtsausbildung am Standort Stuttgart-Ludwigsburg in den Themenfeldern MINT und Digitalisierung vorantreiben. Dabei werden Lehramtsstudierende und Lehrkräfte als Rezipienten von ansprechend und praxisbezogen aufbereiteten wissenschaftlichen Erkenntnissen für Schule und Unterricht fokussiert. Der Transfer der wissenschaftlichen Erkenntnisse soll den Weg in die schulische und außerschulische Praxis finden und die Rückkopplung mit externen Bildungsakteur:innen wird auch die Forschung weiter voranbringen.

Die Referentenstelle ist eine Art MINT- und Digitalisierungsbotschafter:in der PSE, deren Aufgabenfeld die Anstrengungen der fünf Partnerhochschulen der PSE Stuttgart-Ludwigsburg insbesondere in den Bereichen Digitalisierung und Labor bzw. MINT bündelt. Die Vector Stiftung fördert das Projekt bis 2024 für die Dauer von drei Jahren.

Foto: Florian Schulte

Weitere Informationen


Kontakt: Léonie Trick | Projektmanagerin Bildung
leonie.trick@vector-stiftung.de | Telefon: +49 711 80670-1176